TUI TRAVELStar
Waldstetter Reisebüro

Gottlieb-Daimler-Straße 15
73550 Waldstetten

07171 947780
07171 9477822

Öffnungszeiten

Mo:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 13:00 Uhr
contact
splash hero-img

Noch 6 Plätze frei !!!! 

Gruppenreise

„Rota Vicentina – Wandern auf dem Fischerweg in Portugal“

24.05.-03.06.2020

 

An der Westküste Portugals befindet sich einer der schönsten Wanderwege – die Rota Vicentina. Der sogenannte Fischerweg führt an einem der wenigen, noch fast völlig unberührten Küstenabschnitte Europas, durch eine spektakuläre Klippen- und Dünenlandschaft mit sagenhaften Sandstränden Wir haben 4 Etappen für Sie arrangiert und übernachten in familiär geführten Häusern, in kleineren Orten. Über die Algarve führt die Reise weiter zur Isla Canela an der portugiesisch/spanischen Grenze, wo Sie noch einige Tage zur Erholung verbringen. Eine weitere Wanderung zum Abschluß der Reise an der noch gänzlich unbekannten Via Algaviana ist außerdem für Sie geplant.

 

Sonntag, 24.05.: Anreise

Flug von Stuttgart nach Faro und nach unserer Ankunft Transfer nach Vila Nova de Milfontes zur ersten Übernachtung.

 

Montag, 25.05.: Von Porto Covo nach Vila Nova de Milfontes

Nach dem Frühstück beginnt unser Wanderprogramm. Wir starten in Porto Covo und wandern an Kiesel- und Sandstränden entlang durch die unberührte Dünenlandschaft. Immer wieder begegnen uns kleine einsame Buchten auf dem Fischerpfad. Am Fort Sao Clemente genießen wir den imposanten Ausblick auf die Flussmündung des Mira und den Atlantik. Übernachtung nochmals in Vila Nova de Milfontes.

Wegstrecke ca. 20 km, Höhenmeter ca. 170m

 

Dienstag, 26.05.: Von Vila Nova de Milfontes nach Almograve

Frühstück. Auf der Wanderung nach Almograve überqueren wir den Fluss Mira. Wir lernen die mediterrane Vielfalt der Pflanzen und der Macchie, die viele Vogelarten anzieht, kennen. Diese Etappe ist für den spektakulären Flug der Mauersegler bekannt, ein einmaliges Naturschauspiel. Noch einmal werden wir in unserem Hotel in Vila Nova de Milfontes übernachten.

Wegstrecke ca. 15 km, Höhenmeter: ca. 90m

 

Mittwoch, 27.05.: Von Almograve nach Zambujeira do Mar

Frühstück. Ein Transferbus bringt uns nach Almograve. Beim Wandern an Portugals Westküste begegnen uns immer wieder kleine Fischerhäfen, Kiefernduft und rot gefärbte Dünen. Störche, Wanderfalken und Dohlen nisten auf den Klippen am Fischerweg. In Zambujeira do Mar locken viele, Fischrestaurants und traumhafte Sandstrände. Unser Übernachtungshotel wird heute in Odeceixe sein.

Wegstrecke ca. 22 km, Höhenmeter ca. 200m

 

Donnerstag, 28.05.: Von Zambujeira do Mar nach Odeceixe

Frühstück. Der Höhepunkt der heutigen Wanderung auf dem Fischerweg ist der Aussichtspunkt Ponta em Branco. Von dort aus genießen wir eine umwerfende Aussicht über das Meer und bestaunen die dunklen Felsformationen. Die Tour endet in einer schönen Bucht – ideal für ein Sonnenbad oder eine Abkühlung im Meer. Übernachten werden wir nochmals in Odeceixe.

Wegstrecke ca. 18 km, Höhenmeter ca. 300m

 

Freitag, 29.05.: Odeceixe – Cap Sao Vicente – Lagos – Isla Canela (Bus)

Frühstück. Mit dem Bus geht es in Richung Algarve. Zunächst statten wir dem Cap Sao Vicente, dem westlichsten Punkt Europas einen Besuch ab. Weiter geht es der sonnigen Algarve entlang mit Stopp im schönen Badeort Lagos, bevor wir schließlich die portugiesisch/spanische Grenze passieren und im Hotel Melia Atlantico auf der Isla Canela einchecken. Abendessen im Hotel.

 

Samstag, 30.05. Erholungstag

Frühstück. Der Tag steht zur freien Verfügung, wir können die Annehmlichkeiten unseres komfortablen Hotels zu genießen. Abendessen im Rahmen der Halbpension.

 

Sonntag, 31.05. Erholungstag

Frühstück. Zeit zum Relaxen oder für einen Strandspaziergang. Abendessen im Rahmen der Halbpension.

 

Montag, 01.06.: Wanderung auf der Via Algarviana

Frühstück. Die noch relativ unbekannte Via Algarviana führt in 14 gut markierten Tagesetappen 300 km weit durch das streckenweise unberührte und hügelige Hinterland der Algarve. Um einen Eindruck von diesem Wanderweg zu gewinnen, absolvieren wir Etappe 1 von Alcoutim nach Corte da Seda. Wir wandern durch hügelige Landschaft, die von Zistrosen und schönen Wiesen gesäumt ist. Unterwegs treffen wir auf die Menhire von Lavajo, die um 3.500 v. Chr. errichtet wurde. „Spektakulär“ könnten die Überquerungen diverser Flüsse. u.a. des Ribeira do Cadavais werden, sollte er im Frühjahr noch sehr viel Wasser führen. Dann heißt es Schuhe und Strümpfe ausziehen und barfuß durch das Gewässer waten. Im Weiler Corte da Seda endet unsere Wanderung. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Wegstrecke ca. 20 Km, Höhenmeter ca. 200m

 

Dienstag, 02.06.: Erholungstag

Frühstück. Noch einmal gönnen wir uns einen Ruhetag zur Erholung. Abendessen im Rahmen der Halbpension.

 

Mittwoch, 03.06.: Rückreise

Frühstück. Transfer zum Flughafen nach Faro und Rückflug nach Stuttgart.

 

-----------------------------------------------------------------------------

 

Reisepreis:

ab 1390,– € p.P. im DZ

EZ-Zuschlag +180,– €

Transfer Stuttgart +45,– € (hin und zurück)

 

Leistungen:

Flug ab/bis Stuttgart nach Faro

3 x Ü/F im Hotel HS Milfontes Beach

2 x Ü/F im Hotel Sol Mar

5 x Ü/HP im Hotel Melia Atlantico Isla Canela

4 Wanderungen auf der Rota Vicentina (Fischerweg)

1 Wanderung auf der Via Alargviana

Reisebegleitung

alle Transfer und Busfahrten vor Ort

 

mind. 8, max. 16 Teilnehmer

 

Wanderungen: Für die beschriebenen Wanderungen setzen wir eine gewisse Grundkondition und Trittsicherheit voraus. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung und Ausrüstung, insbesondere gut eingelaufenes Schuhwerk (knöchelhohe Wanderschuhe).

 

Mobilitätshinweis: Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge vollumfänglich miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Manche Hotels/Schiffe sind noch nicht auf eingeschränkte Mobilität eingestellt. Daher sind unsere Reisen insbesondere für gehbehinderte Gäste, und Gäste, die auf einen Rollator/Rollstuhl angewiesen sind, oder unter einer starken Sehbehinderung leiden, leider ungeeignet. Je nach Einschränkung und Programm prüfen wir gerne individuell, ob eine Teilnahme trotzdem möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie dazu gern.

 

Änderungen des Reiseverlaufs auf Grund der Wetterlage oder aus organisatorischen Gründen sind vorbehalten.