TUI TRAVELStar
Waldstetter Reisebüro

Gottlieb-Daimler-Straße 15
73550 Waldstetten

07171 947780
07171 9477822

Öffnungszeiten

Mo:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 13:00 Uhr
contact
splash hero-img

SONDERREISE: „Madeira für Alle“ vom 26.01. - 02.02.2020 mit Ausflug- oder Wanderprogramm

Diese Reise ist ideal für Paare und Gemeinschaften, die zwar gerne zusammen verreisen, aber im Urlaub selbst auch unterschiedlichen Interessen nachgehen möchten. Auf der malerischen Atlantikinsel Madeira, ein Ganzjahresreiseziel, lässt sich Beides verwirklichen. Sie können bei der Buchung wählen: Entweder genießen Sie die Schönheiten Madeiras bei 4 geführten Ausflüge oder alternativ haben wir 3 wunderschöne Wanderungen und 1 Ausflug zusammengestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine Bootstour zur Delfin- und Walbeobachtung zu buchen. (Spätestens 5 Wochen vor Abreise) Sie wohnen bei dieser Reise direkt am Meer in der Bucht der Praia Formosa, im 4* Hotel Pestana Ocean Bay mit All Inclusive, ca. 5km vom Stadtzentrum Funchal entfernt.

Sonntag 26.01.: Anreise

Bei gebuchtem Transfer, Fahrt ab Waldstetten oder individuelle Anreise zum Flughafen. Einchecken und Flug von Stuttgart nach Funchal/Madeira. Nach Ihrer Ankunft ca. 35 minütiger Transfer ins Hotel nach Funchal. Am Nachmittag können die Zimmer bezogen werden.

Montag 27.01.: Ausflugsgruppe

09.00 Uhr: Nach dem Frühstück geht es auf die Inseltour in den Westen, zunächst in den Küstenort Ribeira Brava mit seiner schönen Uferpromenade. Wir besichtigen die Pfarrkirche São Bento mit ihrer blau-weiß gekachelten Turmspitze, das hübsche Rathaus, den Festungsturm und die alte Markthalle. Danach geht es durch das Landesinnere über Serra de Agua hinauf zum Encumeada-Pass auf 1007 Meter. Bei einer Kurzwanderung entlang einer Levada genießen wir die Natur, bevor es durch das Naturschutzgebiet "Chão dos Louros" mit fantastischen Lorbeerwäldern nach Rosario und São Vicente geht. Danach wenden wir uns dann in Richtung Seixal und fahren  entlang der Nordküste  zum eindrucksvollen Wasserfall "Veu da Noiva". In Porto Moniz sehen wir die ins Lavagestein geschlagenen Naturschwimmbäder, die durch Meerwasser gespeist werden - ein gigantischer Anblick! Am Nachmittag fahren wir die serpentinenartige Straße oberhalb von Porto Moniz hinauf bis zum Aussichtspunkt, von hier oben aus hat man noch einmal einen fantastischen Ausblick auf die Lavabäder. Unterwegs genießen wir den Ausblick auf die grünen Schluchten von Rabaçal, bevor es über Prazeres zurück ins Hotel geht. 

Montag 27.01.: Wandergruppe

09.00 Uhr: Nach dem Frühstück entführt Sie Ihre Wanderreiseleitung zu einer ganztäglichen Tour in den östlichen Teil der Insel. Beeindruckend das Wechselspiel der Farben, das sich am Ostkap dem Wanderer darbietet. Vielfältige Braun- und Orangetöne prägen das Landschaftsbild und bezaubern auf ganz eigene Weise. ((Gehzeit ca. 4-5 Stunden mit geringem Aufstieg) Diese Tour kann nur bei gutem Wetter durchgeführt werden, sollte das nicht der Fall sein, hat das Wanderteam immer eine Alternative bereit.

Dienstag 28.01. Ausflug Funchal für Alle

09.00 Uhr: Start nach Funchal, der quirligen Hauptstadt der Insel Madeira die mit ca. 120000 Einwohnern den Hauptanteil der Bevölkerung Madeiras ausmacht. Die gesamte Insel zählt ca. 250000 Bewohner. Die quirlige Inselmetropole hat seinen eigenen Flair! Wir besuchen den "Mercado dos Lavradores", den Bauernmarkt von Funchal mit einer Auswahl an exotischen Obstständen, prachtvollen, tropischen Blumen und natürlich den Fischmarkt auf der unteren Ebene des Gebäudes. Täglich außer Sonntags wird hier der fangfrische Tagesfisch zum Verkauf angeboten: Thunfisch, schwarzer Degenfisch und Schwertfisch sind nur einige der Fischarten, die man fast das ganze Jahr entdecken kann. Im Anschluss spazieren wir durch die Altstadt von Funchal und bestaunen die "Kunst der Türen", internationale Künstler haben sich hier mit Kunstwerken und Gemälden verewigt. Nach einer kurzen individuellen Mittagspause, laden wir Sie auf ein Glas Madeirawein in eine Madeira-Weinkellerei ein, Sie erfahren Alles über den berühmten Wein. Zum Abschluss geht es nun zum Botanischen Garten oberhalb Funchals, hier findet man sowohl endemische Pflanzen, Blumen und Bäume wie auch ehemals importierte. 

Mittwoch 29.01.: Freier Tag bzw. Delfin- und Walbeobachtung

Genießen Sie den freien Tag mit den Annehmlichkeiten im Hotel oder unternehmen Sie einen Einkaufsbummel durch Funchal, bevor am Nachmittag am Hafen für die Teilnehmer der vorgebuchten Bootsfahrt die Delfin- und Walbeobachtung beginnt.

Donnerstag 30.01.:Ausflugsgruppe

09.00 Uhr:Start zum 2013 erbauten Skywalk am Cabo Girão ist sicherlich ein Highlight unserer heutigen Tour: man schaut aus 580 m Höhe durch die gläserne Plattform das Steilkliff hinunter bis in den klaren Atlantik. Am Pico dos Barcelos genießen wir den 360 Grad Blick auf das Amphitheater Funchal: die Bergkette im Norden, der Hafen im Süden, sowie sämtliche  Eingemeindungen Funchals. Im Anschluss geht’s durch Eukalyptuswald hinauf  bis zum 1094 m hohem Eira do Serrado. Nach ca. 15 Minuten Spaziergang über einen  Plattenweg erreichen wir die Aussichtsplattform mit einem grandiosen Blick auf das ca. 600 m unterhalb liegende Nonnental (Curral das Freiras). Das Tal ist umgeben von den höchsten Berggipfeln des Archipels: Pico Grande, Pico da Torre, Arieiro  und Ruivo. Zum Abschluss geht es in den Villenort Monte, einst Residenz begüterter Portugiesen. Wir besuchen die Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte mit dem Sarkophag Kaiser Karls I, letzter österreichisch-ungarischer Monarch aus dem Hause Habsburg.Nach dem Besuch der Kirche gibt`s die Möglichkeit eines Erlebnis der besonderen Art: die Korbschlittenfahrt von Monte bis Livramento (ca. 3 km) man gleitet in 2-er oder 3-er Schlitten mit gewachsten Kufen auf dem Asphalt hinunter in Richtung Funchal. Die Schlittenfahrt ist nicht im Preis enthalten. Kosten ca. 30,- Euro pro 2-er Schlitten.

Donnerstag 30.01.: Wandergruppe

09.00 Uhr: Abfahrt auf die Hochebene Paul da Serra. Ein noch recht neu angelegter Wanderweg führt uns zunächst durch mannshohe Baumheide hoch über der grünen Schlucht von Rabaçal. Gleich am ersten Aussichtspunkt, der in nur wenigen Gehminuten erreicht ist bietet sich ein traumhaftes Panoramabild über die Hochebene. Am Saume der Schlucht wandern wir durch Lorbeerwälder, überqueren kleinere Bachläufe und steigen gemächlich aufwärts.Nach Überqueren der Landstraße gelangen wir an einen Saumpfad mit Blick auf das Tal des Chão de Ribeiras, die verschiedenen Grüntöne der Bäume und Pflanzen erinnern an Dschungelwälder. Nach einem Abstieg über Stufen gelangen wir dann in den Märchenwald: uralte Lorbeerbäume in stattlicher Größe stehen hier links und rechts des Weges. Der gemächliche Aufstieg führt uns dann auf ein offenes Plateau mit prachtvollen Blicken auf die Nordküste, bevor wir in Fanal auf die wohl schönsten und ältesten Prachtexemplare des Lorbeerwaldes stoßen. (Gehzeit ca. 4 Stunden, Auf- und Abstieg teilweise über Stufen)

Freitag 31.01.: Ausflugsgruppe

09.00 Uhr: Auf unserer Nordosttour fahren wir hinauf auf ca. 700 m Höhe, zum Korbflechterort Camacha. Hier in Camacha werden die Korbweiden, die rund um Camacha und Santo da Serra wachsen. Wir besuchen eine Korbflechter Manufaktur und beobachten die Korbflechter bei der Arbeit. Im Anschluss fahren wir über den Poiso Pass ( 1412 m ) bis zum zweithöchsten Gipfel der Insel, dem Pico Arieiro ( 1810 m).Bei klare Sicht bieten sich hier fantastische Ausblicke auf die gesamte Inselwelt : im Osten das vorgelagerte Ostkap, im Norden der Adlerfelsen und die Insel Porto Santo, im Westen das Hochplateau der Paul da Serra und im Süden die Stadt Funchal mit Kreuzfahrthafen. Im Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio unternehmen wir eine Kurzwanderung zum Aussichtspunkt Balcoes mit Blick auf das Zentralmassiv der Insel (hin/rück ca. 1 h).In der Ortschaft Santana bewundern wir die kleinen, typischen, strohgedeckten Dachhäuschen. Am Nachmittag gelangen wir zum Portela-Pass ( 670 m). Der grandiose Ausblick auf den Adlerfelsen "Penha D´Aguia" mit Blick auf die Ortschafen Faial und Porto da Cruz, bevor wir noch eine letzte Pause in Madeiras ältester Ortschaft Machico einlegen. Hier gingen einst die Entdecker der Insel an Land..

Freitag 31.01.: Wandergruppe

09.00 Uhr: Abfahrt zur Wanderung Levada Caldeirão Verde. Die dschungelartige Vegetation des Naturparks von Queimadas ist eine der schönsten der Insel. Hier aus dem Tal der Caldeirão Verde beziehen einige Levadas der Insel ihr Wasser. Wir beginne die Tour am Pico das Pedras oder gleich an den typischen Madeirahäuschen von Queimadas. Durch üppig grüne Wälder gelangen wir über gesicherte Galerien, durch vier schmale Tunnel ( Taschenlampe erforderlich) in eine unvergessliche Natur. Die Ausblicke unterwegs sind gigantisch : Die hohen Gipfel oberhalb von uns, die tief unterhalb liegenden, grünen Schluchten der Ribeira Grande und Täler des Gebietes Santana  und Ilha im Blick,  erreichen wir schließlich den Caldeirao Verde , den "grünen Kessel", mit senkrecht hochstrebenden Wänden, unser heutiges Wanderziel. Hier ergießt sich aus ca. 50 m Höhe ein Wasserfall . Wir wandern auf dem gleichen Weg wieder zurück bis Queimadas bzw. zum Pico das Pedras. (Gehzeit 4-4,5 Stunden)

Samstag 01.02.: Freier Tag

Genießen Sie nochmal die Annehmlichkeiten des Hotels, verbringen einen Tag am Meer oder statten nochmal der Hauptstadt Funchal einen Besuch ab.

Sonntag 02.02.: Rückreise

Nach hoffentlich erlebnisreichen Tagen auf Madeira, treten Sie heute den Rückflug nach Stuttgart an. Dort wartet der gebuchte Transfer nach Waldstetten bzw. erfolgt die individuelle Heimfahrt.

MINDESTTEILNEHMER: Ausflugsgruppe 10 / Wandergruppe 10

SONDERPREIS bis vsl. 16.12.: 999.- € p.P. im DZ / EZZ + 140.- € (begrenzt verfügbar)

LEISTUNGEN: Flug ab/bis Stuttgart mit TUIfly

7 x Ü/All Inclusive im 4* Hotel Pestana Ocean Bay

4 Ausflüge oder 1 Ausflug und 3 Wanderungen

Reisebegleitung

EXTRAS: Transfer Flughafen und zurück 45.- € p.P.

Delfin- und Walbeobachtung ca.35.- € p.P. (Preisstand 2019) wird bei der Abfahrt kassiert

Nicht im Reisepreis enthalten sind gewünschte Sitzplatzreservierungen auf Hin- und Rückflug, Speisen und Getränke während des Fluges, anfallende Eintritte, persönliche Ausgaben und Extra-Verpflegungen während der Reise.

Wanderungen: Für die beschriebenen Wanderungen setzen wir eine gewisse Grundkondition und Trittsicherheit voraus. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung und Ausrüstung, insbesondere gut eingelaufenes Schuhwerk (knöchelhohe Wanderschuhe). Die Wanderungen sind so ausgewählt, dass man auch während der Anfahrt zum Ausgangspunkt interessante Seiten der Insel sieht.

 

 

Das Organisationsteam behält sich vor, das o.g. Wander- und Ausflugsprogrmm aufgrund z.B. aktueller Wetterlage vor Ort kurzfristig zu ändern.

 

 

Mobilitätshinweis:

Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge vollumfänglich miterleben zu können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein. Manche Hotels/Schiffe sind noch nicht auf eingeschränkte Mobilität eingestellt. Daher sind unsere Reisen insbesondere für gehbehinderte Gäste, und Gäste, die auf einen Rollator/Rollstuhl angewiesen sind, oder unter einer starken Sehbehinderung leiden, leider ungeeignet. Je nach Einschränkung und Programm prüfen wir gerne individuell, ob eine Teilnahme trotzdem möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist.